Aktuelles

Schneeeeeeeeeeee.....

Endlich Schnee auf den Feldern......
denn die Schneeschicht verhindert, dass die Wärme aus tieferen Erdschichten nach oben gelangt und von der Oberfläche abstrahlt. Unter der Schneedecke können viele Pflanzen einen kalten Winter überstehen.Gleichzeitig helfe Schnee, das Wasserdefizit insbesondere in den Waldböden auszugleichen.
Aber auch Frost tut gut.....
denn Temperaturen unter Null kommen dem Boden besonders zugute, er wird dadurch lockerer. Das Ganze ist einfach zu erklären: Wenn Frost in den Boden eindringt, gefriert die Feuchtigkeit. Da Eis ein größeres Volumen als Wasser hat, werden größere Erdklumpen auseinander gesprengt - der Boden wird feinkrumiger, vorher verdichtete Stellen werden durchlässiger. Eine Schneedecke auf den Feldern hat eine isolierende Wirkung, vergleichbar mit einer Bettdecke. Denn Schnee ist ein schlechter Wärmeleiter.
Also...nicht nur unsere Schulkinder freut der Schnee ab kommender Woche in den Ferien in Sachsen...

Zurück